OZ-Grevesmühlen ganz nah - Applaus und Buhrufe

#62・
70

Ausgaben

OZ-Grevesmühlen ganz nahOZ-Grevesmühlen ganz nah
OZ-Grevesmühlen ganz nah
Liebe Leserinnen und liebe Leser,
also, wie Behörden mit dem Piraten Open Air in Grevesmühlen umgehen, das hat schon was, um es freundlich zu sagen. Den Veranstaltern wurde tatsächlich der Schlussapplaus untersagt – aus Lärmschutzgründen und weil nach 22 Uhr, denn die dann geltenden Grenzwerte würden überschritten. Nun hatte die Kreisverwaltung doch ein Einsehen. Es darf wieder geklatscht werden. Na, dann: Applaus, Applaus!
Unverständlich ist auch, warum der Landkreis Ende dieses Monats das Impfzentrum in Grevesmühlen schließt. Und das trotz steigender Infektionszahlen und guter Auslastung. Die Verwaltung antwortete auf Anfrage nur mit einem Hinweis, dass „zwischen der Kreis- und Landesebene und auch auf Bundesebene es beim Thema Impfstrategie ständig neue Entwicklungen und viele Aspekte des Themas“ gebe, und die würden intensiv diskutiert. Für diese nichtssagende Antwort gibt‘s an dieser Stelle keinen Beifall, sondern Buhrufe.
Was die Elbphilharmonie für Hamburg ist, das ist die Dünenpromenade für Boltenhagen. Die Kosten sind explodiert. Die Urlauber sind aber begeistert – so wie die Hamburger von ihrer Elphi.
Weiterhin umstritten ist dagegen der Bau von Windrädern in Nordwestmecklenburg. Geplant sind bis zu 250 Meter hohe Anlagen. Wir zeigen wo und erklären, welche Investoren hinter den Plänen stehen.
In Grevesmühlen protestieren Anwohnerinnen und Anwohner der Klützer Straße gegen den zunehmenden Verkehrslärm. Verständlicherweise. Ihre Kritik zeigt erste Wirkung. Kommunalpolitiker machen sich das Thema zu eigen. Bravo! Zugabe!
Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche - wo auch immer Sie uns lesen.
Ihr Jürgen Lenz, Redakteur

Nah dran

Behörde lenkt ein: Nun dürfen Zuschauer doch wieder klatschen im Piraten Open Air
Impfzentrum in Grevesmühlen schließt: Auslastung zu gering?
Nach Kostenexplosion und heißer Debatten: Das sagen Besucher zur Dünenpromenade Boltenhagen
Hier sind die nächsten Riesen-Windräder in Nordwestmecklenburg geplant
Protest gegen Lärm und Abgase: Was Anwohner in Grevesmühlen jetzt fordern
Top und Flop

Top: Noch bis zum 2. September sind in der Malzfabrik in Grevesmühlen faszinierende Fotos von Kristin Schnell aus Warnow zu sehen. Sie hat auch schon in Frankreich, Japan und den USA ausgestellt. Die Bilder unter dem Titel „Unfrei wie ein Vogel“ sind wirklich sehenswert.
Flop: Viele Menschen wurden in den vergangenen Jahren bei Verkehrsunfällen an einer Kreuzung der B 104 nahe Schönberg verletzt, im vorigen Jahr eine Frau getötet. Seit 2018 wurde über den Bau einer Ampel diskutiert. Nun wird sie endlich gebaut. Warum musste das so lange dauern?
Tipp der Woche

(Foto: Archiv)
(Foto: Archiv)
Ohne Testpflicht öffnet jetzt das Volkskundemuseum in Schönberg. Es gehört zu den traditionsreichsten in Mecklenburg-Vorpommern. Derzeit präsentiert es die Dauerausstellung „Zwischen Bischofsstuhl und Heimatbewegung“ und die Sonderausstellung „alles ist erleuchtet“ mit historischen Lampen. Geöffnet ist es dienstags, mittwochs und donnerstags von 11 bis 17 Uhr sowie sonnabends von 13 bis 17 Uhr.  Nur zehn Minuten Fußweg vom Haupthaus am Markt entfernt kann in der Johann-Boye-Straße zu denselben Öffnungszeiten der Denkmalhof „Bechelsdorfer Schulzenhaus“ besucht werden. Er zeigt, wie freie Bauern im Fürstentum Ratzeburg im 19. Jahrhundert lebten.
Das Video der Woche

Erinnern sie sich daran, wie ein Stadtvertreter und Künstler in Schönberg anlässlich des Streits um Wählbarkeit oder Nichtwählbarkeit des damaligen Bürgermeisters eine Mauer errichtete, die eine gewisse Ähnlichkeit mit dem DDR-Original hatte? Im Video der Woche können Sie sich das noch einmal ansehen und erfahren einiges über die Hintergründe.
(Quelle: Youtube)
(Quelle: Youtube)
Wettervorschau

Grevesmühlen
Das Wochenende gestaltet sich freundlicher mit Werten zwischen 16 bis 22 Grad. Der Wind weht am Samstag mäßig aus Nordwest. Sonntag erfolgt eine Winddrehung aus Südost. Schwacher Wind ist vorhanden.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Autofahrer aufgepasst!

(Quelle: dpa)
(Quelle: dpa)
Diese Baustellen gibt es aktuell:
Mit Verkehrsbehinderungen müssen sie rechnen, wenn sie auf der A 20 Richtung Osten fahren wollen. Zwischen den Anschlussstellen Neukloster und Kröpelin wird bis 31. Oktober die Fahrbahn erneuert. Voll gesperrt wird die Autobahn aber nicht.
Leserfoto aus der Region

(Foto: Jan Leeske)
(Foto: Jan Leeske)
Bitteschön, Urlauber Jan Leeske aus Brandenburg hat uns dieses Fotos geschickt von einer Werbetafel in Grevesmühlen vor einem Café.
Haben Sie auch ein schönes Foto aus der Region?
Dann laden Sie es gerne hier hoch. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen.
Für noch mehr Infos über Grevesmühlen

Sie möchten noch mehr aus der Region Grevesmühlen erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.