Profil anzeigen

OZ-Grevesmühlen ganz nah - Corona hat Grevesmühlen erreicht

Liebe Leserinnen und Leser, bislang war die Stadt Grevesmühlen als eine der wenigen Kommunen im Land
OZ-Grevesmühlen ganz nahOZ-Grevesmühlen ganz nah
OZ-Grevesmühlen ganz nah
Liebe Leserinnen und Leser,
bislang war die Stadt Grevesmühlen als eine der wenigen Kommunen im Land von Corona verschont geblieben. Zumindest gab es keinen einzigen nachgewiesenen Fall. Das hat sich in dieser Woche geändert, ein Einwohner ist an Covid-19 erkrankt.
In einer Kita in Rüting haben sich zwei Erzieherinnen und ein Kind infiziert. Inzwischen hat es eine zweite Testreihe gegeben, nachdem die erste ergeben hatte, dass es keine weiteren Infektionen gibt. Auch diese ergab keine weiteren positiven Ergebnisse. Der Landkreis hat die Quarantäne deshalb für die meisten der 54 Kinder und die Erzieher aufgehoben. Zwei Kinder, die nicht zum Test erschienen waren, müssen in häuslicher Quarantäne bleiben.
Gute Nachrichten gibt es in Sachen Veranstaltungen aus Grevesmühlen. Die Kulturnacht soll am 30. Oktober stattfinden, es wäre die erste Veranstaltung überhaupt in diesem Jahr. Allerdings wird sie anders sein als die Grevesmühlener es gewohnt sind. Ohne Theater unter freiem Himmel, Umzug und Verkleidungen, auch Bier- und Imbisswagen wird es nicht geben. Aber dafür ein Feuerwerk. Lassen Sie sich überraschen. Alle anderen wichtigen Nachrichten und Infos finden Sie weiter unten.
Ein schönes Wochenende wünscht

Nah dran

Piraten Open Air in Grevesmühlen: So heftig sind die Folgen durch Corona
30 Jahre Palmberg: Erfolgsgeheimnisse und Gesichter des Unternehmens in Schönberg
Region Grevesmühlen: Hier gibt es regionale Lebensmittel zu kaufen
Nach Corona-Fall in Rüting: Landkreis hebt Quarantäne auf
Stundenausfall am Gymnasium Grevesmühlen: So soll es trotzdem funktionieren
Simson-Treffen in Gadebusch abgesagt – Landkreis verbietet „Benzingespräche“
Grevesmühlen hat jetzt einen Kosmetiksalon für Männer
Top und Flop

(Foto: Michael Prochnow)
(Foto: Michael Prochnow)
Top: Nordwestmecklenburgs Landrätin Kerstin Weiss hat sich für das Piraten Open Air in Grevesmühlen stark gemacht. Intendant Peter Venzmer hatte sich an etliche Politiker gewandt, weil das Theater, ebenso wie die Störtebeker Festspiele auf Rügen, nicht unter die staatliche Kulturförderung fallen. Nun hat der Druck aus der Kreisverwaltung immerhin dazu geführt, dass es einen Termin im Schweriner Wirtschaftsministerium gibt.
(Foto: Michael Prochnow)
(Foto: Michael Prochnow)
Flop: Wer durch die Ortschaft Warnow fährt und nicht gerade über einen luftgefederten SUV verfügt, der muss schon extrem langsam fahren. Seit mehr als zehn Jahren dauert der Streit um die Sanierung der Dorfstraße nun schon an. Ein Ergebnis, sprich einen Termin, gibt es bis heute nicht. Die Straße ist in einem sehr schlechten Zustand. Und wird es wohl auch noch eine Weile bleiben.
Der Auflugstipp der Woche

(Foto: Michael Prochnow)
(Foto: Michael Prochnow)
Verlassene Orte haben immer etwas geheimnisvolles. Und dieser Ort birgt viele Geschichten, die Kussower Hutung ist eine ehemalige Bauernstelle, die zwischen Grevesmühlen und Kussow am Rande des Waldes liegt. Zu erreichen ist die ungewöhnliche Landschaft mit dem Fahrrad über den Friedwald nördlich von Grevesmühlen, dort führt eine Abzweigung in die einstige Siedlung. Auf einer Tafel wird die Geschichte des Ortes erzählt. Die alten Obstbäume zwischen den Hügeln auf der Lichtung erinnern daran, dass hier einmal Menschen lebten. Ein faszinierender Ort weitab von Straßen und Häusern.
Rätsel

Gadebusch hat eins, Klütz sowieso, Plüschow auch, und Schwerin hat das bekannteste Schloss der ganzen Region. Aber auch Grevesmühlen hatte mal ein Schloss. Wissen Sie, wo es gestanden hat und was damit passiert ist? Schreiben Sie uns an grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de.
Zu gewinnen gibt es wie immer einen wunderschönen OZ-Kalender. Das Rätsel in der Vorwoche hat gewonnen: Bianka Seitz aus Dassow, die richtige Antwort lautete „Karl-Heinz Steinbruch“.
Wettervorschau

Grevesmühlen
Es ist freundlich und trocken, Schauer gibt es nur selten. Die Temperaturen erreichen Werte bis 19 Grad. Nachts sinkt das Thermometer nicht unter 11 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, zeitweise frisch aus Richtung West.
Hier finden Sie noch mehr Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern.
Autofahrer aufgepasst!

Baustellenschild (Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
Baustellenschild (Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
Am Autobahnkreuz Wismar gibt es noch bis zum 23. September Einschränkungen durch Bauarbeiten.
An der Anschlussstelle Zurow auf der A 20 ist die Fahrbahn verengt, dort finden Arbeiten an der Böschung statt.
Die Vollsperrung der B 105 in Nantrow dauert noch bis zum Jahresende an, eine Umleitung ist ausgeschildert. Sie ist jedoch nicht für den Schwerverkehr geeignet.
Leserfoto aus der Region

(Foto: Jägerhof Dassow)
(Foto: Jägerhof Dassow)
Das Foto hat uns der Jägerhof in Dassow zur Verfügung gestellt, es zeigt das Schloss Lütgenhof, im Vordergrund schlängelt sich die Stepenitz durch die Wiesen.
Haben auch Sie Eindrücke aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg? Dann schicken Sie uns gern Ihr Foto an newsletter-grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de.
Für noch mehr Infos über Grevesmühlen

Sie möchten noch mehr aus Grevesmühlen erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.