Profil anzeigen

OZ-Grevesmühlen ganz nah - Der April macht was er will

OZ-Grevesmühlen ganz nahOZ-Grevesmühlen ganz nah
OZ-Grevesmühlen ganz nah
Liebe Leserinnen und Leser,
mit einem schnellen Wechsel von Sonne, Regen, Schnee und Hagel bei einer steifen Briese ist das Aprilwetter schon etwas nervig. Gerade schien noch die Sonne und ich entschiede mit dem Hund rauszugehen, da peitscht schon der Hagel, nachdem ich schnell in die Schuhe geschlüpft bin. Aber das gehört sich im April so und ist endlich mal etwas ganz normales. Langweilig wird es so schnell nicht.
Viel Aufmerksamkeit bekommt immer noch der Plan für eine Copacabana am Naturstrand in Wohlenberg. Etliche Leserbriefe, in denen dafür und dagegen argumentiert wird, haben uns erreicht. Auch dass die Polizei immer wieder Autofahrer mit auswärtigen Kennzeichen und in den Urlaubsregionen jetzt auch verstärkt Wohnmobile kontrolliert, stößt auf großes Interesse.
Über die Ostertage war vor allem das Impfen ein Hauptthema. Ostermontag nutzten Hunderte in Wismar die Möglichkeit, ohne Termin eine Impfung zu bekommen. Dieses Angebot wird jetzt ausgeweitet.
Auf der Ostsee halfen am Osterwochenende Feuerwehren aus Klütz und Boltenhagen sowie Seenotretter der Besatzung eines Sportbootes, dessen Motor stark qualmte. Mehrere Unfälle auf den Straßen ereigneten sich nach Ostern wegen des wechselhaften Wetters. So gab es in der Nacht zu Donnerstag elf Unfälle auf der A 20.
In der nächsten Woche beschäftigen wir uns unter anderem damit, wie Weidetiere im Naturschutz helfen und wie man sich mit seinen Haustieren beschäftigen kann.
Bis dahin genießen Sie die sonnigen Momente im Leben. Und wenn es mal kurz hagelt, bleibt etwas Zeit zum Lesen.
Viel Spaß dabei wünscht,
Redakteur

Nah dran

Wohlenberger Wiek: Junge Menschen fordern Schutz und Erhalt des Naturstrandes
Pläne für die Wohlenberger Wiek: „Nicht alles gleich schlechtreden!“
Wohnmobile am Ostseestrand Boltenhagen: Ordnungsamt verteilt täglich Knöllchen
Osterbilanz: Touristenkontrollen und neue Corona-Fälle im Nordwestkreis
Mehr als 800 Nordwestmecklenburger mit Astrazeneca am Ostermontag geimpft 
​Weitere Impfaktionen ohne Termin in Wismar und Grevesmühlen
Großeinsatz für Seenotretter vor Boltenhagen: Dichter Qualm auf einem Sportboot
Hagel und Schneeregen: Elf Unfälle auf der A 20 zwischen Selmsdorf und Neukloster
Top und Flop

Top
Top finde ich, dass die Stadt Grevesmühlen verdiente Bürger geehrt hat und sie sich ins Ehrenbuch der Stadt eintragen durften. Wir haben Anneliese Fenner, Barbara Kossakowski und Torsten Meier ausführlich vorgestellt.
Weil Reisen jung hält: Wie diese Grevesmühlenerin sich auch mit 88 noch für Senioren engagiert
Ein Leben für die Musik: Darum wurde diese Grevesmühlener Chor-Leiterin nun ausgezeichnet
Karneval in Grevesmühlen: „Ohne Fasching fehlt mir etwas.“ 
Flop
Ein totaler Flop war eine „nächtliche Kunstaktion“ am Grevesmühlener Bahnhof. In der Unterführung wurden dumme Sprüche an die Wände gesprüht. Nicht nur, dass die Schmierfinken wenig Kreativität und keinerlei künstlerisches Talent bewiesen haben, sie haben auch noch deutlich gezeigt, dass ihnen Grundfähigkeiten wie Rechtschreibung und Grammatik zumindest in großen Teilen fehlen. Online-Reaktionen auf unseren Artikel zeigen, dass sich viele Leser über farbenfrohe Kunst mehr gefreut hätten.
Grevesmühlens frisch sanierter Bahnhof: Unbekannte beschmieren mehrere Wände
Tipp der Woche von Malte Behnk

Hat jemand in Ihrem Umfeld in nächster Zeit einen runden Geburtstag oder steht eine Hochzeit an? Dann habe ich einen Geschenktipp, der auch ganz gut zu den aktuellen Beschränkungen passt. Verschenken Sie doch einen Strauß voller Postkarten. Im Idealfall sind es so viele wie Gäste zur Feier eingeladen sind (oder wären). Die Karten versehen Sie schon mit der Adresse des Beschenkten und vielleicht mit einem Absendedatum. So bekommt das Geburtstagskind oder das Barutpaar über das Jahr verteilt immer wieder schöne Post. Das hat sogar einen nostalgischen Wert und animiert vielleicht dazu, auch sonst mal wieder etwas anderes als eine E-Mail oder eine Whatsapp zu verschicken.
Das Video der Woche

Happy Grevesmühlen
Happy Grevesmühlen
Sieben Jahre ist es inzwischen her, dass zu Pharell Williams’ Song „Happy“ etliche Videos gedreht wurden. Auch unsere Redaktion hat damals viele Grevesmühlener gefunden, die ihre gute Laune zeigen. Schauen Sie in die fröhlichen Gesichter und tanken Sie selber etwas positive Stimmung.
Wettervorschau

Grevesmühlen
Wolken und Niederschlagswahrscheinlichkeit nehmen bis zum Sonntag stetig zu. Die Höchsttemperaturen schwanken tagsüber zwischen fünf und neun Grad. Nachts sinken die Temperaturen bis nahe null Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, am Freitag stark um West.
Autofahrer aufgepasst!

Foto: Jan Woitas/dpa
Foto: Jan Woitas/dpa
Auf der A 20 gibt es noch bis Ende des Jahres Behinderungen zwischen den Anschlussstellen Kröpelin und Neukloster. Dort wird die Fahrbahn auf einem Abschnitt von neun Kilometern erneuert.
Leserfoto aus der Region

Foto: Karl-Ernst Schmidt
Foto: Karl-Ernst Schmidt
An der B 105 bei Naschendorf haben Unbekannte einen unhandlichen Röhrenfernseher in einer Streusandkiste abgelegt. Karl-Ernst Schmidt hat das im Bild festgehalten.
Haben auch Sie Fotos, die wir veröffentlichen können?
Dann schicken Sie diese gern an grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de.
Für noch mehr Infos über Grevesmühlen

Sie möchten noch mehr aus der Region Grevesmühlen erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.