Profil anzeigen

OZ-Grevesmühlen ganz nah - Die Freiheit kommt zurück

OZ-Grevesmühlen ganz nahOZ-Grevesmühlen ganz nah
OZ-Grevesmühlen ganz nah
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
wer sich in dieser Woche am Strand von Boltenhagen erholt hat, der wird nicht nur das herrliche Sommerwetter genossen haben, sondern auch den Platz am Strand und im Ort.
Denn auch wenn seit einer Woche wieder Hotels und Restaurants öffnen dürfen. Es dauert noch, bis das Ostseebad sich füllt, der Betrieb wird langsam wieder hochgefahren. Und weil das Wetter auch in den nächsten Tagen noch anhalten wird, dürfte es deutlich voller werden am Strand und im Ort. Und das ist auch gut so.
In einer Woche sind endlich Ferien. Abifeiern dürfen wieder stattfinden, aber weil der Zeitraum für die Planung zu kurz ist, finden kaum welche statt. Auch die Zeugnisübergaben sind an vielen Schulen noch von den Regelungen der Pandemie geprägt. Wir werden in der nächsten Woche ausführlich darüber berichten und hoffentlich Fotos zeigen, auf denen die Schüler ihr Lächeln nicht hinter einer Maske verstecken müssen.
Nach wie vor ein Thema in der Region ist die Zukunft von Noch-Landrätin Kerstin Weiss, die ihr Amt an Nachfolger Tino Schomann übergeben wird. Geht die 55-Jährige wirklich in den Ruhestand, wie überall erzählt wird, wird sie auf dem Kreistag ihrem Nachfolger die Ernennungsurkunde überreichen? Die Antworten auf diese Fragen lesen Sie in den nächsten Tagen in der OSTSEE-ZEITUNG.
Die Zahl der Veranstaltungen steigt ebenfalls täglich. Fest steht, dass die Piraten am 23. Juli mit der Theater-Saison in Grevesmühlen beginnen werden. Bis zu 1000 Zuschauer sind zugelassen. Daumen drücken, dass die Spielzeit auch ohne Probleme stattfinden kann.
Apropos Spielzeit, die vielen Vereine können endlich wieder trainieren und in wenigen Wochen auch wieder in die neue Spielzeit starten, die dann hoffentlich auch zu Ende gespielt werden kann. Wir bleiben am Ball für Sie.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Lesen, genießen Sie das schöne Wetter am Wochenende
Herzlichst,
Ihr Michael Prochnow
Leiter der Lokalredaktion

Nah dran

Nordwestmecklenburg: Abgewählte Landrätin Kerstin Weiss geht doch in Ruhestand
Boltenhagen: Urlauberin aus Sachsen stirbt nach Badeunfall – trotz Reanimation
Der Deal ist (fast) sicher: Amazon-Ansiedlung in Nordwestmecklenburg
Freibad in Grevesmühlen und Schönberg: Saisonstart mit diesen Regeln
Illegaler Welpenhandel: Polizei nimmt zwei Männer an der A 20 fest
Boltenhagen und seine Strandkörbe: Neue Pächter am Strandaufgang 20
Dassow: Das ist neu in der legendären Star-Wars-Ausstellung
Herrnburg: Welche Nachricht Schwesig diesem Pensions-Betreiber persönlich überbrachte
Das Programm steht: So startet der Schönberger Musiksommer in wenigen Tagen
Das rätselhafte Dorf: Wie Klein Walmstorf vor 120 Jahren verschwand
Ferienhäuser mit Dünen und Buhnen: Video zeigt neues Urlaubsresort in Hohen Wieschendorf
30 Millionen Euro Baukosten: Das sind die Pläne für den Schulcampus in Grevesmühlen
Top und Flop

Top ist ist die Nachricht, dass das Schönberger Musiksommer endlich wieder startet. Bis September gibt es jede Woche in der Sankt Laurentius-Kirche wundervolle Künstler und ausgesuchte Musik zu erleben. Mit einem cleveren Ticketsystem haben die Organisatoren es geschafft, die Tickets so an die Besucher zu verkaufen, dass Abstände eingehalten werden, aber Familien und Freunde zusammen sitzen können in der Kirche. Den Musiksommer gibt es übrigens im 35. Jahr.
Flop ist der Umstand, dass die Dünenpromenade in Boltenhagen immer noch nicht fertig ist. Die Rettungsschwimmer sitzen auf mobilen Türmen und die Spaziergänger können nur den westlichen Teil begehen und die Strandkorbvemieter müssen zu den Kunden laufen, weil die Kunden nicht zu ihnen dürfen. Dabei sollte Anfang Juni alles fertig sein …
Tipp der Woche

Veranstaltung an der alten Törber Eiche bei Börzow
Das Video der Woche

Mein Sohn
Mein Sohn
Dieser Song geht unter die Haut. Matze Buhse, der eigentlich Mathias Maaßen heißt und aus Grevesmühlen kommt, hat seinen ersten Label-Vertrag unterschrieben. Und genau dieser Song wird bald im Radio zu hören sein. Hut ab!
Wettervorschau

Grevesmühlen
Es ist freundlich und trocken. Am Samstag örtlich begrenzt etwas Regen. Mit Werten zwischen 17 und 21 Grad ist es tagsüber angenehm. Nachts sinken die Temperaturen bis 12 Grad. Es weht ein schwacher Nordwind, der ab Samstag als Westwind starkt auffrischt.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Leserfoto aus der Region

Die Skulptur „Der lukullische Traum“ (Foto: Cornelia Roxin)
Die Skulptur „Der lukullische Traum“ (Foto: Cornelia Roxin)
Das Foto der Woche zeigt die Skulptur „Der lukullische Traum“ in Grevesmühlen. Das im Volksmund auch „Bratpfanne“ genannte Kunstwerk stand viele Jahre in der August-Bebel-Straße, verbrachte die vergangenen Jahre aber beim Bauhof. Nun wird die Skulptur wieder aufgestellt, in der kommenden Woche wird sie am Bahnhof stehen. Der Grund ist simpel: Die Sanierung des Bahnhofsumfeldes und des Vorplatzes sind abgeschlossen, das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen. Und ein bisschen Kunst schadet da auch nicht …
Haben auch Sie Fotos, die wir veröffentlichen können?
Dann laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Für noch mehr Infos über Grevesmühlen

Sie möchten noch mehr aus der Region Grevesmühlen erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Unser neuer Newsletter: OZ | Alles Familie!

Alles Familie, der Ratgeber für alle Eltern in Mecklenburg-Vorpommern
Der kostenlose Newsletter für Familien rund um Schulen, Kita und Erziehung – per Mail jeden zweiten Dienstag um 17 Uhr.
Jetzt kostenlos hier abonnieren!
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.