Profil anzeigen

OZ-Grevesmühlen ganz nah - Sie haben die Wahl

OZ-Grevesmühlen ganz nahOZ-Grevesmühlen ganz nah
OZ-Grevesmühlen ganz nah
Liebe Leserinnen und liebe Leser,
Sie haben es sicherlich bemerkt, Wahlen stehen vor der Tür. Plakate behindern inzwischen an jeder Kreuzung die Sicht und kein Laternenpfahl kommt ohne warmherzige Empfehlungen aus. Früher gab es übrigens die ungeschriebene Regelung, dass rund um Schulen und Kindergärten keine Plakate aufgehängt und keine Werbung stattfinden soll. Tja, das ist wohl Geschichte. Rund ums Gymnasium in Grevesmühlen sieht jedenfalls alles so aus, als sei die digitale Welt noch nicht erfunden, überall hängen Plakate mit Sprüchen, die auf eine bessere Zukunft hoffen lassen. Stellt sich die Frage: Geht es uns so schlecht?
Die Antwort ist natürlich subjektiv, aber wer mit den Mitgliedern der Lidahilfe aus Grevesmühlen spricht, der wird erfahren, dass knapp 1200 Kilometer von Nordwestmecklenburg entfernt die Menschen in Lida (Weißrussland) ganz andere Sorgen haben. Nicht umsonst bringen die Helfer seit fast 30 Jahren Hilfsgüter in das rund 9,5 Millionen Einwohner zählende Land, das vor allem dadurch bekannt ist, dass der Präsident mit harter Hand regiert.
Apropos strenge Regeln: Die gibt es hierzulande vor allem in Sachen Lärmschutz. Und die stellen das Piraten Open Air in Grevesmühlen vor gewaltige Probleme. Inzwischen haben die Verantwortlichen des Theaters das Stück so angepasst, dass sie zwar größtenteils die Grenzwerte nicht mehr überschreiten, allerdings ist dafür vom Action-Theater, wie die Zuschauer es lieben, nicht mehr viel übrig geblieben. Um es vorsichtig auszudrücken: Capt‘n Flint löst mittlerweile seine Konflikte nicht mehr mit Kanonen und Säbel sondern mit anwohnerkonformen Dialogen. Man darf gespannt sein, wohin das führt.
Womit wir beim nächsten Thema wären. Kennen Sie den Irrgarten von Boltenhagen? Wahrscheinlich nicht, denn nicht einmal alle Boltenhagener wissen, wo sich Wiechmannsdorf Ausbau befindet. Dabei besitzt dort vor den Toren des Ostseebades Marlis Schmidt einen faszinierenden Garten, in dem sich nicht nur ein Irrgarten aus 2000 Eiben sondern viele wunderschöne Ecken befinden. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, den Artikel dazu finden Sie im Newsletter.
Und vieles andere auch, viel Spaß beim Lesen wünscht
Chef der OZ-Lokalredaktion Grevesmühlen

Nah dran

Boltenhagerin hat ihren eigenen Irrgarten: 17 Jahre dauerte das Anpflanzen
Matschrennen, Zweitaktknattern, Spinnereien: Das ist in Nordwestmecklenburg vom 3. bis 5. September los
Grevesmühlen: So funktioniert das Gesundheitsterminal der Krankenkasse
Amazon in Grevesmühlen/Upahl: Wird das Logistikzentrum gebaut?
Ehrung für’s Ehrenamt: So war der Jahresempfang des neuen Landrates in Wismar
OZ-Leser kritisiert Tourismusprojekt an Wohlenberger Wiek: „Sind wir Menschen zweiter Klasse?“
Ärger auf „Zoltáns Hof“: Warum in Roxin eine Rentnerin des Hof-Cafés verwiesen wurde
Seit 1993: So funktioniert Hilfe aus Grevesmühlen für die Menschen in Belarus
Top und Flop

Top ist unsere Spitzensportlerin Lea Sophie Friedrich aus Dassow. Medaillen bei Weltmeisterschaften und bei Olympia in Tokio hat die junge Radsportlerin geholt. Und weil das Mädchen nicht nur schnell unterwegs sondern auch heimatverbunden ist, war sie jetzt zu Besuch in ihrer Heimatstadt. Radtour bei absolutem Mistwetter zusammen mit Bürgermeisterin und vielen Fans - das macht nicht jeder Spitzensportler. Hut ab und weiter so!
Flop des Jahres, wenn man so will, ist die Wemacom mit ihrem Breitbandausbau in Nordwestmecklenburg, der eigentlich längst fertig sein sollte. Stattdessen können von 60 000 Haushalten im Landkreis nur 450 mit Glasfaser das schnelle Internet nutzen. In dieser Woche kamen noch ein Dutzend Haushalte in Neu Degtow in Grevesmühlen dazu. Warum ausgerechnet dort Anschlüsse freigeschaltet werden und zwei Straßen weiter nicht, dazu gibt das Unternehmen keine Auskunft.
Tipp der Woche

Die Pilze sind da. Auch wenn man nicht losziehen sollte, wenn man keine Ahnung hat, aber es gibt Pilzberatungsstellen, die helfen. Auf jeden Fall haben wir in Nordwestmecklenburg jede Menge Wälder, die nach dem Regen der vergangenen Tage zum Pilzparadies werden. Und wenn Sie nicht sammeln wollen, dann einfach schauen und erholen. Der Wald ist für alle da – wenn Sie zu Fuß unterwegs sind.
Das Video der Woche

Wenn Sie sich ein Bild vom Piraten Open Air in Grevesmühlen und der aktuellen Spielzeit machen wollen, schauen Sie sich das Video an:
Piraten Open Air Grevesmühlen 2021 - „Ein Königreich vor dem Wind“
Piraten Open Air Grevesmühlen 2021 - „Ein Königreich vor dem Wind“
Wettervorschau

Grevesmühlen
Am Samstag ändert sich kaum etwas am freundlichen Wettercharakter. Der Sonntag startet mit vielen Wolken und gelegentlichen Schauern. Gewitter sind nicht ausgeschlossen. Die Temperaturen bewegen sich tagsüber zwischen 19 bis 26 Grad. Nachts sinken die Werte auf 18 bis 15 Grad. Der Wind weht schwach um Nordwest, zum Wochenende hin auf Ost bis Südost drehend.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Foto der Woche

(Foto: Helmut Strauss)
(Foto: Helmut Strauss)
Das Foto der Woche hat unser Fotograf Helmut Strauss geschossen. Das Unwetter der vergangenen Tage, es war das Traumwetter für die Kitesurfer in der Wohlenberger Wiek.
Haben Sie auch ein schönes Foto aus der Region?
Dann laden Sie es gerne hier hoch. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen.
Für noch mehr Infos über Grevesmühlen

Sie möchten noch mehr aus der Region Grevesmühlen erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.