Profil anzeigen

OZ-Grevesmühlen ganz nah - Warum wir jetzt zusammenhalten müssen

OZ-Grevesmühlen ganz nahOZ-Grevesmühlen ganz nah
OZ-Grevesmühlen ganz nah
Liebe Leserinnen und Leser,
Weihnachten steht vor der Tür, und noch nie war es so wichtig, sich bei diesem Fest auf das zu konzentrieren, worum es eigentlich geht: Auf den Zusammenhalt, die gegenseitige Unterstützung und den Glauben daran, dass wir es zusammen schaffen können. Natürlich fehlen viele Dinge, auf die wir aufgrund der Verordnungen verzichten müssen. Weihnachtsmärkte, Treffen mit Freunden, der Einkaufsbummel oder die Livemusik beim Tannenbaumkauf. Ja, das fehlt alles. Aber es gibt Lösungen. Wenn Sie durch die Innenstädte gehen, dann werden Sie an vielen Geschäften Hinweise finden, wie Sie trotz der Schließung noch an ihre Geschenke für Heiligabend kommen. Wir werden in den nächsten Tagen regelmäßig darüber berichten. Freuen können Sie sich auch auf menschliche Geschichten, die wir in den nächsten Tagen veröffentlichen werden. Von Menschen, die es nicht leicht haben im Leben und dennoch nie den Mut verlieren. Und natürlich halten wir Sie über alles auf dem Laufenden, was mit der Pandemie und ihren Auswirkungen zu tun hat. Und wenn Sie wissen möchten, wann das Grevesmühlener Stadtfest nächstes Jahr stattfindet und vor allem wie, dann bleiben Sie neugierig und uns treu.
Leiter der Lokalredaktion Grevesmühlen

Nah dran

Besuch bei den Großeltern im Pflegeheim in Nordwestmecklenburg: Das müssen Sie wissen
Corona-Test in Wismar und Grevesmühlen: Wie bekomme ich ihn und was kostet er?
Grevesmühlen: Schwerstpflegeheim entwickelt sich zum Corona-Hotspot
Von Star Wars bis Legoland: Tischlerei aus Grevesmühlen weltweit im Einsatz
Schönberg: Geheimes Militärkommando für Hitlers Angriffskrieg
Nachwuchsband aus Grevesmühlen veröffentlicht erstes Studioalbum
„Das ist ein Sakrileg“: Altarkreuz aus Boltenhagens Kirche gestohlen
Corona in Grevesmühlen: So reagiert die Stadt auf das Infektionsgeschehen
Lichtspiele mal anders: So faszinierend ist Grevesmühlen bei Nacht
Grevesmühlen: Hier werden Kinder mit Behinderung auf ein selbstständiges Leben vorbereitet
Amazon plant Standort in Grevesmühlen - Verteilzentrum in Rostock
Top und Flop

(Foto: Michael Prochnow)
(Foto: Michael Prochnow)
Top: Ideen muss man haben, und davon hat Gabriele Wulff jede Menge. Die Inhaberin eines Geschenke-Ladens in der Grevesmühlener Innenstadt musste wie viele andere Händler auch, ihr Geschäft schließen. Trotzdem geht es weiter. Bis zum 24. Dezember liefert sie alles im Umkreis von 15 Kilometern aus, was die Kunden online bestellen. Und sie ist nicht die einzige, die in Grevesmühlen auf diese Weise das Beste aus der Situation und den Erfahrungen des ersten Lockdowns im Frühjahr macht. Ein tolles Beispiel!
(Foto: Michael Prochnow)
(Foto: Michael Prochnow)
Flop: Müll in der Natur zu entsorgen, ist eine Sauerei. Aber was die Förster aus dem Forstamt Grevesmühlen jetzt im Börzower Wald entdeckten, ist einfach nur eklig. Unbekannte haben dort Schlachtabfälle entsorgt, es handelt sich dabei offenbar um Kamerunschafe, die geschlachtet worden sind. Wer Hinweise dazu geben kann, das Forstamt nimmt gern Tipps entgegen.
Der Auflugstipp der Woche

(Foto: Michael Prochnow)
(Foto: Michael Prochnow)
Im Gegensatz zu den Großstädten haben wir in Nordwestmecklenburg auch im Lockdown einen Riesenvorteil - nämlich jede Menge Platz. Und dazu die Ostsee vor der Tür. Wanderwege gibt es entlang der Küste jede Menge. Ob von Wohlenberg zur Weißen Wiek nach Tarnewitz oder an der Lübecker Bucht entlang zum Dassower See, es gibt viele Möglichkeiten, um an der frischen Luft zu sein ohne vielen Menschen zu begegnen. Einen Geheimtipp hätte ich da noch: Der Weg vom Campingplatz Liebeslaube an der Wohlenberger Wiek in Richtung Hohen Wieschendorf ist einfach Entspannung pur. Zurück auf der Steilküste durch den Campingplatz im Winterschlaf lohnt sich ebenfalls für alle, die ein wenig Ruhe suchen.
Vor zehn Jahren

Fotowettbewerb: Als Boltenhagens Urlauber ihre schönste Zeit präsentierten
Vom Praktikanten zum Leiter: Als Olaf Both die Geschicke in Schönbergs Volkskundemuseum übernahm
Wettervorschau

Grevesmühlen
Am Samstag ist es trocken, Auflockerung sind immer wieder einzuplanen. Die Werte bleiben auf ähnlichem Niveau und erreichen Temperaturen zwischen 5 und 8 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Küstenbereich teils frisch aus Südwest, in den nächsten Tagen auf Süd drehend.
Hier finden Sie noch mehr Infos zum Wetter in MV.
Autofahrer aufgepasst!

Baustellenschild (Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
Baustellenschild (Foto: Jan Woitas/zb/dpa)
Gute Nachrichten für die Autofahrer, die Baustelle auf der L 103 zwischen Lübow und Dorf Mecklenburg soll ab dem 19. Dezember verschwinden. Die Brücke in Cramon ist nach 15 (!) Jahren auch endlich fertig. Weitere Meldungen über Straßensperrungen liegen aktuell nicht vor.
Leserfoto aus der Region

(Foto: Karl-Ernst Schmidt)
(Foto: Karl-Ernst Schmidt)
Der Marktplatz von Grevesmühlen im Licht der Winternacht.
Haben auch Sie schöne Aufnahmen?
Dann schicken Sie diese gerne an grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de.
Für noch mehr Infos über Grevesmühlen

Sie möchten noch mehr aus der Region Grevesmühlen erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.