Profil anzeigen

OZ-Grevesmühlen ganz nah - Wo Promis leben und sich wohlfühlen

OZ-Grevesmühlen ganz nahOZ-Grevesmühlen ganz nah
OZ-Grevesmühlen ganz nah
Liebe Leserinnen und Leser,
Felix Jaehn hat sich im Klützer Winkel ein Haus gebaut, der weltbekannte DJ, der in Schönberg sein Abitur gemacht hat, fühlt sich wohl in seiner Heimat. Und dabei ist er längst nicht der einzige Promi, der zwischen Grevesmühlen, Boltanhagen und Dassow einen Rückzugsort gefunden hat, der sowohl Ruhe und Inspiration als auch ein wunderbares Lebensgefühl vermittelt. An diesem Wochenende werden wir zum Beispiel ein Porträt über eine Fotografin veröffentlichen, die in der ganzen Welt unterwegs aber in der Nähe von Grevesmühlen inzwischen zuhause ist. Seien Sie gespannt auf ihre Geschichte, es lohnt sich. Die Autorin des Artikels ist übrigens ähnlich weit in der Weltgeschichte herumgekommen.
Apropos weite Welt: Die öffnet sich in Mecklenburg-Vorpommern zum Glück gerade wieder, Hotels, Pensionen, Kletterparks, Restaurants und viele andere Einrichtungen öffnen wieder. Auch darüber werden wir in der kommenden Woche berichten. Übrigens ist auch wieder Sport in der Gruppe beziehungsweise mit der Mannschaft erlaubt, zwar sind in einigen Hallensportarten die Corona-Regeln komplizierter als die eigentlichen Spielregeln, aber was soll‘s, Hauptsache wieder im Team. Falls es Sie interessiert, ich spiele seit vielen Jahren Handball in Grevesmühlen und habe in dieser Woche nach sieben Monaten Pause wieder mit der Mannschaft trainiert. Ich hoffe, dass die Schmerzen in den nächsten Tagen nachlassen. Aber es war ein tolles Gefühl, wieder in der Gruppe zu trainieren.
Apropos tolles Gefühl: Der Job als Journalist hat übrigens eine Menge Vorteile, man trifft viele interessante Menschen und mit etwas Glück erfüllt sich auch der Spruch „Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht“. Das konnte ich in dieser Woche zusammen mit zwei Kollegen tun. Die schönsten Motorradtouren durch Mecklenburg können Sie online nachverfolgen und auch in der Printausgabe nachlesen, die durfte ich für die Berichte abfahren. Bei diesem Wetter und dieser Landschaft hat das mit Arbeit nicht sehr viel zu tun. Wo wir gerade beim Thema Hobby sind, eine der schönste und größten Spielzeugeisenbahnen steht im Hof von Hans-Martin Steffen in der Nähe von Grevesmühlen. Wie er dazu gekommen ist, was die Faszination ausmacht, all das erzählt er im Artikel über sein Hobby. Der Bericht erscheint an diesem Wochenende.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Lesen, genießen Sie das schöne Wetter am Wochenende.

Nah dran

Zu wenige Hortplätze in Grevesmühlen: Erste Familien erhalten Absagen
Grevesmühlens Stadtfest 2021: Das hat der Festausschuss jetzt entschieden
Neues Café in Grevesmühlen: Hier gibt’s leckere Torten und Kuchen
Nach Wahlniederlage in Nordwestmecklenburg: Was macht jetzt eigentlich Kerstin Weiss (SPD)?
Neue Regelung in Grevesmühlen: Ab jetzt gibt’s Knöllchen in der Innenstadt
Wasserbüffel aus Dassow sind zurück auf dem Priwall
Lost Places: So sieht es in den alten Getreidehallen in Grevesmühlen heute aus
Werner von Siemens: Warum der geniale Erfinder in seiner Mecklenburger Heimat fast vergessen ist
Boltenhagen sagt Seebrückenfest ab - und setzt auf Kleinkunst
Top und Flop

Top ist ist die Nachricht, dass das Café Benn in Grevesmühlen eröffnet wurde. Kuchen, Torten, Brot und Brötchen und italienische Gerichte gibt es in dem liebevoll umgebauten Café, das früher eine Bäckerei war – Bäckerei Benn um genau zu sein. Die 31-jährige Konditormeisterin Sarah Deutsch führt mit ihrem Lebensgefährten Mirko Casello das Café, das bereits am Eröffnungstag rappelvoll war.
Flop ist der Umstand dass es in Grevesmühlen schon wieder zu wenig Hortplätze gibt. Jedes Jahr kämpfen Eltern um die begehrten Plätze, und jedes Jahr versprechen Stadt und Träger, dass das Problem gelöst werde. Aber wann?
Tipp der Woche

Klein Walmstorf werden Sie in keinem Navigationsgerät finden. Das kleine Gut, das nordöstlich von Grevesmühlen lag, ist vor rund 120 Jahren abgebrannt und nie wieder aufgebaut worden. Und Klein Walmstirf ist nicht die einzige Kommune, die in den vergangenen Jahrzehnten von der Landkarte verschwunden ist. Es gibt vor allem im Grenzgebiet einige Dörfer, an die heute nur noch Gedenktafeln erinnern. Machen Sie sich die Mühe, solche Orte im Internet zu recherchieren. Bei diesem Wetter einen Ausflug mit dem Fahrrad entlang der ehemaligen Grenze zu machen, sich dabei mit der Geschichte dieser Orte zu beschäftigen, lohnt sich auf jeden Fall. In der Nähe von Grevesmühlen nördlich des Friedwaldes gibt es ebenfalls einen solchen Ort, der Uns Hüsung heißt und landschaftlich wunderschön gelegen ist, zu Fuß oder mit dem Rad ist er gut zu erreichen.
Die Videos der Woche

Realer Irrsinn: Die Dünenpromenade in Boltenhagen (YouTube)
Realer Irrsinn: Die Dünenpromenade in Boltenhagen (YouTube)
Ostseebad Boltenhagen (YouTube)
Ostseebad Boltenhagen (YouTube)
Imagefilm Staudengärtnerei Klütz im Klützer Winkel (YouTube)
Imagefilm Staudengärtnerei Klütz im Klützer Winkel (YouTube)
Wettervorschau

Grevesmühlen
Samstag ändert sich kaum etwas an dem derzeitigen Wettergeschehen. Die Sonne scheint am Sonntag von einem fast wolkenlosen Himmel. Die Temperaturen bewegen sich tagsüber zwischen 14 bis 20 Grad. Nachts sinken die Werte kaum unter 12 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost. Ab Freitag erfolgt langsam eine Winddrehung Ost bis Nordost.
Infos zum Wetter in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.
Foto aus der Region

(Foto: Jürgen Lenz)
(Foto: Jürgen Lenz)
Das Foto der Woche stammt dieses Mal von Redakteur Jürgen Lenz, Anfang der Woche hatten Bauarbeiter im Grünen Weg in Grevesmühlen vier Helme und eine Gasmaske entdeckt. Grevesmühlens Chronist Eckart Redersborg machte die Redaktion auf den ungewöhnlichen Fund aufmerksam. Auch er konnte die Helme anfangs nicht zuordnen, also starteten wir einen Leseraufruf – der eine Vielzahl von Reaktionen nach sich zog. Die Helme sind vermutlich dänische Stahlhelme aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs, unklar ist allerdings noch, wie die Fundstücke nach Grevesmühlen gekommen sind. Falls Sie einen Tipp haben …
Haben auch Sie Fotos, die wir veröffentlichen können?
Dann laden Sie die Fotos einfach hier hoch.
Für noch mehr Infos über Grevesmühlen

Sie möchten noch mehr aus der Region Grevesmühlen erfahren, dann schauen Sie doch auf unserer OZ-Homepage oder auf unserer Facebook-Seite vorbei.
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.